Foto auf der elektronischen Gesundheitskarte ist rechtmäßig

This article is from 2014 and has been archived. It's old and probably outdated.

Das Foto auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) verletzte laut einer Entscheidung des Bundessozialgerichts in Kassel nicht das Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

Die weitere Begründung lässt einen ungläubig die Augen reiben:

[...] Das Recht schützt bereits die betroffenen Daten vor unbefugtem Zugriff Dritter und vor missbräuchlicher Nutzung. Dass die Datensicherheit faktisch unzulänglich ist, lässt sich zudem zur Zeit nicht feststellen: Die Telematikinfrastruktur ist noch im Teststadium. – Pressemitteilung des BSG

Mehr dazu bei Heise.

Jan Beilicke

About the author

Long-time IT professional and full-time nerd. Open source enthusiast, advocating security and privacy. Sees the cloud as other people's computers. Find me on Mastodon or Twitter.