Iren stoppen EU-Reformvertrag

This article is from 2008 and has been archived. It's old and probably outdated.

Ein schöner Tag: Die Iren haben mit 53,4% Nein-Stimmen dem EU-Reformvertrag eine klare Absage erteilt. Somit kann der Vertrag von Lissabon nicht in Kraft treten, da nicht alle Mitgliedsstaaten zugestimmt haben.

Ich bin gespannt, wie die Staatengemeinschaft darauf reagiert - die können (hoffentlich) nicht einfach Irland quasi ausschließen und das Ding doch noch durchpauken. Plan A, die EU-Verfassung, wurde (unter anderem durch Volksabstimmungen außerhalb Deutschlands) abgelehnt. Plan B, der Reformvertrag (ein getrickster Plan A), auch. Und Plan C? Alle ausschließen, die nicht mitspielen wollen? :-)

Merkel und Sarkozy wollen jedenfalls trotz des Neins aus Irland weitermachen und den Ratifizierungsprozess fortsetzen. 

Jan Beilicke

About the author

Long-time IT professional and full-time nerd. Open source enthusiast, advocating security and privacy. Sees the cloud as other people's computers. Find me on Mastodon or Twitter.