Aus für Nedap-Wahlcomputer

This article is from 2007 and has been archived. It's old and probably outdated.
[…] Ausgehend von den Grundanforderungen an demokratische Wahlen "" genannt werden explizit die Freiheit, Gleichheit, Allgemeinheit, Geheimheit, Integrität, Transparenz und Verifizierbarkeit der Wahl "" kommt die Kommission in ihrem jetzt an Innenministerin Anna Theodora Bijleveld-Schouten übergebenen Bericht zu dem Ergebnis, dass die gegenwärtige Generation von Wahlmaschinen diesen Anforderungen an den Wahlprozess nicht genüge. Sie empfiehlt die Beibehaltung der Papierstimmzettel, spricht sich jedoch für computergestützte Ausfüllhilfen sowie Stimmzettel-Scanner zur schnellen Auszählung aus. […] – heise online – Niederlande: Aus für Nedap-Wahlcomputer

Die niederländische Regierung ist augenscheinlich nicht so ignorant wie unser Innenministerium. Bleibt zu hoffen, dass doch noch Erkenntnis eintritt.

Jan Beilicke

About the author

Long-time IT professional and full-time nerd. Open source enthusiast, advocating security and privacy. Sees the cloud as other people's computers. Find me on Mastodon or Twitter.