Killerbibeln auf den Index?

This article is from 2007 and has been archived. It's old and probably outdated.

Die Anregung zur Indizierung der Bibel bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM). Ein unterstützenswertes Vorhaben, leider jedoch ohne wirkliche Aussicht auf Erfolg.

Vermutlich wird meine direkte Anfrage bei der BPjM schlicht ignoriert, da Privatpersonen nur über das Jugendamt tätig werden können, das dann zur Antragsstellung berechtigt ist. Ich lebe aber im tiefsten Süden Deutschlands, daher wird das wohl nichts. Trotzdem bleibe ich dran.

via ZAF – dort wird noch weiter ausgeholt:

[...]

8. Die meisten meiner männlichen Freunde lassen sich ihre Haupt- und
Barthaare schneiden, inklusive der Haare ihrer Schläfen, obwohl das
eindeutig durch Levitikus 19,27 verboten wird. Wie sollen sie sterben?

9. Ich weiß aus Levitikus 11,8, daß das Berühren der Haut eines
toten Schweins mich unrein macht. Darf ich aber dennoch Fußball
spielen, wenn ich dabei Handschuhe anziehe?

[...]

Jan Beilicke

About the author

Long-time IT professional and full-time nerd. Open source enthusiast, advocating security and privacy. Sees the cloud as other people's computers. Find me on Mastodon or Twitter.